English
  • Startseite
  • Aktuelles
  • Angebote
  • Über uns/Verein
  • NutzerInnenbeteiligung
  • Gesellschaften
  • Links
  • Kontakt
  • Intranet
  • Webmailer
  • Datenschutz

WWWW Stellenangebote - Stellenbesetzungen

bitte scrollen!

Die Initiative zur sozialen Rehabilitation e.V. ist Träger des ambulant betreuten Wohnens für Menschen mit psychischer Erkrankung, Suchterkrankung bzw. geistiger Behinderung. Unsere Leistungen erbringen wir als Eingliederungshilfe nach SGB XII.

Weiterhin sind wir in verschiedenen Projekten des Sozial- und Gesundheitsbereiches tätig.
Dazu zählen z.B. Beschäftigungsprojekte, Ausbildung, Beschäftigung und Förderung von GenesungsbegleiterInnen, Angebote der Kinder- und Jugendhilfe sowie einige EU-geförderte Vorhaben.

Wir legen Wert auf eine an den Ressourcen der NutzerInnen orientierte wertschätzende Arbeitsweise. Die Leistungserbringung im Betreuten Wohnen umfasst zusätzlich das vernetzte Arbeiten mit anderen Hilfen.

_____________________________________________________________________

Stellenausschreibung: Trägerübergreifende Fürsprache

Für die Arbeit im Gemeindepsychiatrischen Verbund Bremen West zur Versorgung von Menschen mit psychischer Erkrankung suchen wir

eine /einen EX-IN GenesungsbegleiterIn
mit Hintergrund eigener Krisen- und Psychiatrie-Erfahrung
zur Anstellung auf Mini-Job Basis (450€), 7 Std./Woche
zunächst befristet für ein Jahr

zum Aufbau einer unabhängigen und trägerübergreifenden Fürsprache für den Bremer Westen

BewerberInnen sollten mit den Prinzipien der Fürsprache vertraut sein.
Folgende Fertigkeiten und Kenntnisse wünschen wir uns:

  • Fähigkeit zur Vermittlung bei Konfliktsituationen
  • aktives Zuhören und Empathie
  • Durchsetzungsvermögen
  • Organisationsfähigkeit
  • Kontaktfreudigkeit
  • Fähigkeit mit verschiedenen Kooperationspartnern im Netzwerk zusammenzuarbeiten
Der Aufbau der Fürsprache und Beratung wird gefördert mit Modellmitteln zur Weiterentwicklung der Psychiatriereform der senatorischen Behörde für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz, Referat Versorgungsplanung Psychiatrie u.a. Bremen.
Durch die Förderung stehen Mittel zum Austausch mit anderen FürsprecherInnen und für regelmäßige Supervision zur Verfügung.

Der Gemeindepsychiatrische Verbund Bremen West besteht seit 2008. (Mitgliedsorganisationen: GAPSY, Gesellschaft für ambulante psychiatrische Dienst GmbH, Initiative zur sozialen Rehabilitation e.V., Bremer Werkgemeinschaft, Sozialwerk der freien Christengemeinde, Gesundheit Nord mit dem Behandlungszentrum West und der Institutsambulanz).

Ziele des GPV:
Bei der Behandlung, Rehabilitation und Eingliederung psychisch erkrankter Menschen im Einzelfall die vorhandenen Möglichkeiten für eine personenzentrierte Versorgung auszuschöpfen. Im Rahmen der Evaluation der Versorgung deutlich werdende Versorgungslücken auf Grundlage der vorhandenen Möglichkeiten zu schließen und Überversorgung zu vermeiden.

Mit dem Aufbau einer trägerübergreifenden Fürsprache setzen wir uns für eine selbstbestimmte und eigenverantwortliche Lebensführung sowie für die Teilhabe der NutzerInnen des GPV am gesellschaftlichen Leben ein.

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, eine Interessenvertretung und Beschwerdemöglichkeit aus Peerperspektive aufzubauen.

Die Anstellung erfolgt aus organisatorischen Gründen über die Initiative…e.V.. Der Arbeitsplatz ist im Bildungs- und Teilhabezentrum F.O.K.U.S. und an anderen Orten im Bremer Westen nach Absprache.

Wenn Sie sich für diese anspruchsvolle Aufgabe interessieren, würden wir uns über Ihre Bewerbung freuen. Sollten Sie bereits über Erfahrungen in diesem Arbeitsbereich verfügen, teilen Sie es uns ebenfalls bitte mit, eine Voraussetzung ist das jedoch nicht.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an folgende Adresse:
Leiter des Betreuten Wohnens - Bernd Knies
Initiative zur sozialen Rehabilitation e.V.
Waller Heerstr. 193
28219 Bremen
Auf per Post eingehende Bewerbungen erteilen wir in der Regel keine Eingangsbestätigung. Bewerbungsmappen können wir nicht zurückschicken.

Sie können sich gerne per Mail bewerben unter bewerbung@izsr.de

Zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens können wir leider keine Absagen erteilen. Den Stand des Bewerbungsverfahrens entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung auf unserer Homepage. Wir bitten um Verständnis.

Kontakt: Bernd Knies (Leiter des Betreuten Wohnens): 0421 / 47877 0

Bremen, den 2. November 2018
_____________________________________________________________________

Stellenangebote für Honorarkräfte

Für unsere Arbeit im ambulanten Betreuten Wohnen ergibt sich sich häufiger die Notwendigkeit, Honorarkräfte einzusetzen.
Wenn Sie uns eine solche Tätigkeit anbieten wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Vorkenntnisse bzw. eine entsprechende Ausbildung sollten Sie mitbringen.

Wir bieten im Rahmen ambulanter Betreuung psychosoziale, pädagogische und lebenspraktische Hilfen für Menschen mit:
  • psychischer Erkrankung
  • Suchterkrankung
  • geistiger Behinderung
  • Drogenabhängigkeit
  • Jugendliche und junge Erwachsene, die aufgrund ihrer problematischen Lebenslage Betreuung und Unterstützung benötigen
  • Frauenspezifische Angebote in den Bereichen Psychiatrie und Drogen
Selbstständiges Arbeiten sollte Ihnen vertraut sein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an folgende Adresse:
Leiter des Betreuten Wohnens - Bernd Knies
Initiative zur sozialen Rehabilitation e.V.
Waller Heerstr. 193
28219 Bremen
Auf per Post eingehende Bewerbungen erteilen wir in der Regel keine Eingangsbestätigung. Bewerbungsmappen können wir nicht zurückschicken.
Wir bitten um Verständnis.
Sie können sich auch gerne per Mail bewerben unter bewerbung@izsr.de

_____________________________________________________________________

 
Anmeldung