English
  • Startseite
  • Aktuelles
  • Angebote
    • Betreutes Wohnen
    • Freizeit / Arbeit / Beschäftigung
  • Über uns/Verein
  • NutzerInnenbeteiligung
  • Gesellschaften
  • Links
  • Kontakt
  • Intranet
  • Datenschutz

WWWW Für Frauen mit Drogenabhängigkeit

Foto Das Betreute Wohnen ist ein Angebot für Frauen, die substituiert werden bzw. Drogen konsumieren und die Hilfen zur Alltagsbewältigung benötigen. Diese Hilfen können sowohl in einer betreuten Wohngemeinschaft als auch in Form einer Einzelbetreuung in Anspruch genommen werden.

Grundlage unserer Arbeit ist die Betreuungsbeziehung zu unseren KlientInnen und die Akzeptanz des Drogenkonsums. Dabei orientieren wir uns an den Fähigkeiten des/der Einzelnen. Die individuellen Bedürfnisse sind der Ausgangspunkt unserer Hilfen. Das vorhandene soziale Umfeld kann unterstützend in die Hilfeleistungen einbezogen werden.

Unser Angebot hat folgende Ziele:

  • Verbesserung bzw. Stabilisierung der gesundheitlichen, hygienischen und sozialen Situation der Klientinnen
  • Vermeidung weiterer Gewalterfahrungen
  • Entwicklung individueller Bewältigungsstrategien in Bezug auf das Suchtverhalten
  • Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
  • Vermeidung von Haftaufenthalten
  • Vermeidung von Obdachlosigkeit

Die Betreuung

Foto Die Wohngemeinschaft
Wir unterbreiten Frauen mit Drogenabhängigkeit ein ihren individuellen Bedürfnissen und Lebenslagen angepasstes Angebot. Das Haus verfügt über 7 Einzelzimmer, zwei Bäder und eine große Wohnküche, die gemeinschaftlich genutzt wird. Ebenso gehört ein kleiner Garten dazu. Das Haus befindet sich in einer Wohnstraße im Stadtteil Findorff.

Wir bieten den im Haus lebenden Frauen die Chance, sich am Leben in der Gemeinschaft aktiv zu beteiligen. Zur Förderung des Zusammenlebens gibt es verschiedenen Grupppenaktivitäten. Voraussetzung für das Gelingen des Gemeinschaftslebens ist die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung. Dies drückt sich durch das Einhalten der Hausordnung ebenso aus wie beispielsweise durch die Teilnahme an den Hausversammlungen.


Einzelbetreuung
Dieses Angebot richtet sich an Frauen, die in ihrer eigenen Wohnung leben wollen und sich dabei Unterstützung wünschen. Die Einzelbetreuung kann ebenso als Weiterführung der Betreuung nach dem Auszug aus der WG im eigenen Wohnraum erfolgen.

Das Angebot

Foto Was wir anbieten
  • Alltagspraktische Hilfen (Ernährung, Haushaltsführung, Hygiene)
  • Beratung und Begleitung bei der gesundheitlichen Stabilisierung
  • Substitutionsbegleitung
  • Begleitung in Krisen
  • Unterstützung bei rechtlichen und finanziellen sowie behördlichen Angelegenheiten
  • Unterstützung im Bereich der Tagesgestaltung und Beschäftigung
  • Hilfen bei der Gestaltung sozialer Beziehungen
  • Vermittlung in ausstiegsorientierte Angebote
Die Initiative...e.V. organisiert verschiedene Angebote zur Freizeitgestaltung, die sich an dem Bedarf der Nutzerinnen orientieren. Eine Zusammenstellung der aktuellen Angebote liegt bei der Initiative...e.V. aus.

Was wir erwarten
Das Erreichen Ihrer individuellen Ziele ist nur durch Ihre aktive Mitwirkung möglich. Dazu gehört vor allem die Zusammenarbeit mit dem Betreuungsteam. In den Wohngemeinschaften erwarten wir, dass die Regeln des Zusammenlebens anerkannt werden.

Die Aufnahme

Foto Wie werden Sie aufgenommen?
Bei Interesse an einer Betreuung wenden Sie sich bitte direkt an unser Büro in der Wohngemeinschaft, an eine Drogenberatungsstelle oder an das Kontakt- und Beratungszentrum TIVOLI.

Kontakt zu uns unter:
Fon: 0421/ 478 77-211
Fax: 0421/ 376 47 15
team11@izsr.de

Das Betreute Wohnen ist ein Angebot nach dem SGB XII, Eingliederungshilfe.
 
Anmeldung